Der Marburger Tauschring

Ursprung und Entstehungsgeschichte

Der erste Marburger Tauschring wurde 1995 von Interessierten mit einer zentralen Kontenverwaltung gegründet - schlief jedoch nach einigen Jahren wieder ein.

Im Winter 2004 hat sich eine Organisationsgruppe von 7 Menschen zusammengefunden, so dass im März 2005 der Tauschringes neu gegründet werden konnte. In den nächsten 10 Jahren gab es einen stetigen Zulauf bis auf über 100 Mitglieder. Diese Zahl ist in den letzten Jahren relativ stabil geblieben.

Anders als beim alten Tauschring hat jedes Mitglied heute ein Checkblatt, welches das Mitglied selbst mit den Tauschpartnern zusammen ausfüllt. Dies bedeutet einen großen Vertrauensvorsprung in einer Zeit, wo es kaum noch Vertrauen gibt!

Die Idee hinter unserem Tauschring ist, sich gegenseitig zu unterstützen und zu helfen. Jede und jeder gibt, was sie und was er kann. Und bekommt, was sie oder er nicht so gut kann. Tauschvorgänge werden dabei nach aufgebrachter Zeit ausgeglichen.

Das funktioniert ganz ohne Geld und macht deshalb besonderen Spaß!